Home Empfohlen Weiterer vermisster Expat nach 3 Tagen allein im Wald gefunden

    Weiterer vermisster Expat nach 3 Tagen allein im Wald gefunden

    578
    foto via: manager online

    Zum zweiten Mal in wenigen Tagen wurde ein älterer Expat gefunden, der sich allein im Wald verirrt hatte. Gestern wurde ein Brite in Khon Kaen gefunden, nachdem er sich 3 Tage in einem Wald verirrt hatte, als er nach einem Spaziergang nicht zurückfand. Gestern wurde in Petchaburi ein niederländischer Staatsbürger nach 4 Tagen lebend in einem Waldreservat des Bezirks Tha Yang gefunden.

    Franciscus van Rossums thailändische Ehefrau Rachot Chanwijit ,61, hatte am 31. August bei der Polizeiwache Tha Mai Ruak in Phetchaburi eine Vermisstenanzeige eingereicht.

    Sie sagte Berichten zufolge, ihr Mann sei am Dienstag mit einem Motorrad von ihrem Haus im Bezirk Cha-Am aus zu einem Geschäft im Bezirk Tha Yang gefahren, um Bier zu holen, und sei nicht zurückgekehrt. Sie rief ihn auf seinem Handy an und er antwortete, dass er sich im Wald verirrt hatte, bevor die Leitung wegen starker Regenfälle in der Gegend unterbrochen wurde, was sie veramlasste , eine Vermisstenanzeige zu erstatten.

    Ein Team von etwa 30 Beamten der Touristenpolizei Tha Yang, die zur Untersuchungsabteilung der Provinz Phetchaburi gehört, durchkämmte die ca. 20 Kilometer weite Zone nach Francis.

    Van Rossum wurde Berichten zufolge etwa 800 Meter von der Hauptstraße entfernt in einer Pfütze gefunden. Das nationale Waldgebiet wo er gefunden wurden, verbindet die Bezirke Kaeng Krachan und Tha Yang in der Provinz Phetchaburi.

    Berichten zufolge war er erschöpft, leicht desorientiert und hatte leichte Kratzer und Mückenstiche am Körper.

    Einige ansässige Ochsenfrosch Sammler fanden Van Rossums Motorrad im Wald geparkt, als sie von der Arbeit nach Hause zurückgekehrten. Sie durchsuchten die Umgebung und fanden den Mann in der Pfütze liegend, halfen ihm auf und kontaktierten die Polizei, die ihn später zur Untersuchung in ein nahes gelegenes Krankenhaus brachte.

    Nach der Untersuchung m Krankenhaus durfte er mit seiner Familie nach Hause zurückkehren, um sich auszuruhen und zu erholen. Er gab gegenüber der lokalen Presse oder den Rettungsteams keine Erklärung ab, wie er sich verirrt habe oder was in den letzten Tagen passiert war.

    ( quelle: the nation thailand)


    Die Thailand Zeit Kaffekasse

    Falls Sie diesen Artikel interessant und hilfreich fanden, würde wir uns freuen,
    wenn Sie unsere Redaktion mit einer ☕ Tasse Kaffee unterstützen könnten.
    Das gibt uns neue Energie beim Schreiben und hilft dabei unsere Webseite
    weiter aufzubauen. ☺ Vielen Dank im Voraus ☺

    Bitte hier klicken für die Thailand Zeit Kaffeekasse

    Mehr von Thailand Zeit

    📺 YouTube / Abonnieren
    👍 Like/Folgt uns auf Facebook
    🐦 FOLGT uns auf Twitter
    📷 FOLGT uns auf Instagram

    LEAVE A REPLY

    Please enter your comment!
    Please enter your name here