Home Koh Samui Archipel Koh Samui möchte Einreisebestimmungen ab Oktober lockern

    Koh Samui möchte Einreisebestimmungen ab Oktober lockern

    896

    Surat Thani – angeführt von Koh Samui – freut sich auf bessere Aussichten in der bevorstehenden Hochsaison, da es sich darauf vorbereitet ab nächsten Monat die Quarantäne für inländische Reisende abzuschaffen.

    Ratchaporn Poolsawadee, Präsident des Tourismusverbandes sagte: Die Nachfrage internationaler Touristen wird jedoch möglicherweise nicht sofort anziehen, solange Thailand noch hohe Covid-19 Zahlen hat.

    Wesentliche Änderungen des Wiedereröffnungsplans wurden diese Woche diskutiert, nachdem die drei Inseln des Samui Plus-Programms – Samui, Phangan und Koh Tao – in den letzten zwei Monaten im Vergleich zur Phuket Sandbox eine eher mäßige Nachfrage verzeichneten.

    Nach der neuen Verordnung, die voraussichtlich am 1. Oktober in Kraft treten wird, benötigen geimpfte Touristen nur einen Tag in einem nach dem SHA-Plus-Standard zertifizierten Hotel, während sie auf ihr RT-PCR-Testergebnis warten.

    Sie können die drei Inseln ohne eine obligatorische versiegelte Route frei bereisen, was entspannter ist als die bestehenden Regeln, die verlangen, dass sie drei Tage in teuren alternativen Quarantänehotels übernachten und dann nur innerhalb von Koh Samui auf arrangierten Touren von Tag 4-7 reisen. Danach können sie ab dem siebten Tag in Begleitung von Reiseveranstaltern zu den anderen beiden Inseln reisen.

    Herr Ratchaporn sagte, die Provinzbehörden und der Privatsektor hätten sich auch darauf geeinigt, die Kosten für medizinische Ausgaben von 15.000 Baht pro Kopf auf 8.000 Baht pro Kopf zu senken, was dem Niveau von Phuket entspricht, um Touristen zu einem erschwinglicheren Preis unterzubringen.

    Der neue Preis bedeutet, dass die Mindestausgaben pro Kopf 20.000-25.000 Baht betragen, einschließlich der Unterkunft.

    “Das am 15. Juli gestartete Programm hat keine fruchtbaren Ergebnisse gebracht”, sagte Ratchaporn. “Wir brauchen eine Überarbeitung, um ein quarantänefreies Reiseziel mit weniger Einschränkungen zu werden, um mehr Nachfrage zu erzielen und mehr Tourismusunternehmen von der Wiedereröffnung profitieren zu lassen.”

    Am 7. September kamen auf Samui 628 Reisende zu Samui Plus, während Koh Phangan und Koh Tao 43 bzw. 26 Touristen hatten.

    Die Provinz wird auch ein 7+7-Erweiterungsprogramm ab Samui vorschlagen, das es Touristen ermöglichen würde, nach sieben Tagen nach Phuket oder in andere ausgewiesene Gebiete zu reisen.

    Herr Ratchaporn sagte, dass während mehr Orte wie Pattaya, Hua Hin und Chiang Mai ihre Standardarbeitsanweisungen vorbereiteten, sie von Samui Plus lernen sollten, dass alle Einschränkungen wie eine obligatorische Quarantäne enorme negative Auswirkungen auf den Markt haben können.

    Um das Projekt jedoch ohne Quarantäne durchzuführen, müssen sie ein besseres lokales Verständnis aufbauen und die Gemeinden davon überzeugen, die Dinge genauso zu sehen.

    “Wir können diesmal mit Änderungen fortfahren, weil die Tourismusunternehmen dem örtlichen Gesundheitsamt und den Gemeinden zugesichert haben, dass mehr Hotels zu Krankenhäusern umgebaut werden. Im Notfall wird der gesamte Sandkastenbereich mindestens 500 Betten für Covid-19-Patienten haben, bis” von derzeit 300 Betten”, sagte er. “Über 75% unserer Einwohner sind auch geimpft, was der wichtige Faktor ist, aber viele Provinzen können dies nicht erreichen.”

    Herr Ratchaporn sagte, der neue Ansatz werde auch den Weg für Charterflüge von Russland und Israel zum internationalen Flughafen Surat Thani ebnen. Die Touristen werden vom Flughafen mit einem organisierten Transport zu den Hotels auf der Insel gebracht.

    Große Reiseveranstalter wie Pegas Touristik seien bereit, ab November Charterflüge mit rund 1.000 Touristen pro Monat zu arrangieren, wenn die neuen Vorschriften geregelt seien, einschließlich der Fluggenehmigung zwischen Thailand und Russland.

    „Diese Hochsaison sollte ein guter Start für Surat Thani sein, da die inländische Konjunkturkampagne bald beginnt. Wir hoffen, 70 % der inländischen Gäste und die restlichen 30 % von internationalen Reisenden mit 30-40 % der Hotels wiedereröffnet”, sagte er.

    Neben den drei Inseln ist Surat Thani daran interessiert, dem Sandkasten weitere Gebiete hinzuzufügen, zum Beispiel den Khao Sok Nationalpark.

    ( Quelle: bangkok post)


    Die Thailand Zeit Kaffekasse

    Falls Sie diesen Artikel interessant und hilfreich fanden, würde wir uns freuen,
    wenn Sie unsere Redaktion mit einer ☕ Tasse Kaffee unterstützen könnten.
    Das gibt uns neue Energie beim Schreiben und hilft dabei unsere Webseite
    weiter aufzubauen. ☺ Vielen Dank im Voraus ☺

    Bitte hier klicken für die Thailand Zeit Kaffeekasse

    Mehr von Thailand Zeit

    📺 YouTube / Abonnieren
    👍 Like/Folgt uns auf Facebook
    🐦 FOLGT uns auf Twitter
    📷 FOLGT uns auf Instagram

    LEAVE A REPLY

    Please enter your comment!
    Please enter your name here