Home Phuket Phukets Gouverneur ordnet inselweite Kampagne zur Sicherheit von Touristen an

    Phukets Gouverneur ordnet inselweite Kampagne zur Sicherheit von Touristen an

    215

    Der Gouverneur von Phuket, Narong Woonciew, hat bestätigt, dass er jeder Gemeinde auf der Insel anweisen wird, isolierte Orte in ihren Gebieten zu identifizieren, die für Besucher möglicherweise unsicher und für Touristen nicht geeignet sind, als Teil einer Kampagne zur Erhöhung der Touristensicherheit auf der Insel .

    Gouverneur Narong forderte gestern die Zusammenarbeit aller Sektoren der Gemeinde, „um ein guter Gastgeber für die Sicherheit der Touristen zu sein“.

    Alle Gemeinden und lokalen Verwaltungsorganisationen (OrBorTor) sollen Touristenattraktionen in ihren Gebietenaufzeigen, welche ein Risiko für die Sicherheit der Touristen darstellen, und umfassendere Sicherheitsmaßnahmen festlegen, sagte Gouverneur Narong.

    „Einige Gebiete sind möglicherweise isoliert und für Touristen unsicher. Das neueste Risikogebiet war, wo sich ein Tourist im Dschungel verirrte. Es müssen Maßnahmen getroffen werden, um darauf zu achten, welche Gebiete Touristen betreten und welchen Gebieten sie begleitet werden sollten“, sagte Gouverneur Narong.

    „In jedem Gebiet muss es einen Beamten geben, der sich der lokalen Informationen bewusst ist, insbesondere lokale Gemeindeleiter“, fügte er hinzu.

    Die Ermordung von Frau Sauvain-Weisskopf habe einen Einfluss auf das Image von Phuket und das Vertrauen der Touristen, hierher zu reisen, räumte Gouverneur Narong ein.

    Gouverneur Narong wies gestern darauf hin, dass die lokalen Gemeinden bereits damit beauftragt worden seien, COVID-Risikogebiete in ihrem Geltungsbereich zu identifizieren, indem sie Dörfer in ihren Gebieten entweder als rot, gelb oder blau bezeichneten, um das Ausmaß des Risikos einer COVID-Infektion in jedem Dorf anzuzeigen.

    „Während der Tourist in einer SHA Plus-Unterkunft übernachtet, kann der SHA Plus-Manager verfolgen, wohin der Tourist geht, aber was können wir als Nächstes tun, wenn der Tourist den Veranstaltungsort verlassen hat?“ sagte Gouverneur Narong.

    “In den Bereichen der Hotels und in der Nähe brachen wir Hilfe um Ausschau zu halten, Augen und Ohren für die Sicherheit der Touristen zu sein”, sagte er.

    Gouverneur Narong betonte auch, wie wichtig es ist, die Phuket Sandbox-Programm offen zu halten, um den Menschen auf der ganzen Insel, die aufgrund des fehlenden Tourismus unter starkem finanziellen Stress leiden, ein Einkommen zu verschaffen.

    ( quelle: phuketnews)


    Die Thailand Zeit Kaffekasse

    Falls Sie diesen Artikel interessant und hilfreich fanden, würde wir uns freuen,
    wenn Sie unsere Redaktion mit einer ☕ Tasse Kaffee unterstützen könnten.
    Das gibt uns neue Energie beim Schreiben und hilft dabei unsere Webseite
    weiter aufzubauen. ☺ Vielen Dank im Voraus ☺

    Bitte hier klicken für die Thailand Zeit Kaffeekasse

    Mehr von Thailand Zeit

    📺 YouTube / Abonnieren
    👍 Like/Folgt uns auf Facebook
    🐦 FOLGT uns auf Twitter
    📷 FOLGT uns auf Instagram

    LEAVE A REPLY

    Please enter your comment!
    Please enter your name here