Home Empfohlen Oberste Gerichtshof spricht 6 PAD-Führer frei, verhängt 3 Haftstrafen

    Oberste Gerichtshof spricht 6 PAD-Führer frei, verhängt 3 Haftstrafen

    133

    Sechs Führer der inzwischen aufgelösten People’s Alliance for Democracy wurden heute vom Obersten Gerichtshof Thailands freigesprochen. Die Anklagepunkte standen im Zusammenhang mit der Rolle der Anführer bei den anhaltenden Massenprotesten, die von Mai bis Oktober 2008 andauerten. Die Proteste zielten auf die Absetzung des damaligen Premierministers Samsak Sundaravej ab.

    Die ehemaligen PAD-Führer sind:

    Der ehemalige Gouverneur von Bangkok, Chamlong Srimuang

    Ehemaliger Manager Group Medienbaron Sondhi Limthongkul

    Pipob Thongchai

    Somkiat Pongpaibul

    Somsak Kosaisuk

    Suriyasai Katasila

    Das Gericht verurteilte 3 verschiedene PAD-Führer, Chaiwat Sinsuwong, Therdpoom Jaidee und Amorn Amornrattananon, zu 8 Monaten Gefängnis ohne Suspendierung. Die Fälle reichen auch bis ins Jahr 2008 zurück, als alle neun Führer am 25. Mai 2008 einen Massenprotest am Democracy Monument sowie an der Ratchadamnoen Avenue veranstaltet hatten.

    Die Allianz strebte damals die Absetzung des Premierministers an. Nach dem Protest marschierten sie zum Regierungsgebäude und protestierten monatelang weiter. Die Demonstranten, auch bekannt als Gelbhemden, besetzten später sowohl die Flughäfen Don Mueang als auch Suvarnabhumi und zwangen die Flughäfen zur Schließung. Tausende Demonstranten waren gestrandet, Flüge mussten wegen der Besetzung gestrichen werden.

    Im Dezember 2008 wurde die regierende Regierung abgesetzt und Abhisit Vejjajiv als neuer Premierminister von Thailand eingesetzt. Nach der Ernennung des neuen Premierministers wurden die Protestführer wegen Volksverhetzung, illegaler öffentlicher Versammlungen und anderer Straftaten angeklagt.

    Das Strafgericht sprach später sechs Protestführer frei und erklärte, die gegen sie erhobenen Anklagen seien identisch mit den Anklagen, die bereits in einem separaten Verfahren gegen sie erhoben worden seien. Das Berufungsgericht bestätigte das Urteil.

    ( quelle: tha pbs)


    Die Thailand Zeit Kaffekasse

    Falls Sie diesen Artikel interessant und hilfreich fanden, würde wir uns freuen,
    wenn Sie unsere Redaktion mit einer ☕ Tasse Kaffee unterstützen könnten.
    Das gibt uns neue Energie beim Schreiben und hilft dabei unsere Webseite
    weiter aufzubauen. ☺ Vielen Dank im Voraus ☺

    Bitte hier klicken für die Thailand Zeit Kaffeekasse

    Mehr von Thailand Zeit

    📺 YouTube / Abonnieren
    👍 Like/Folgt uns auf Facebook
    🐦 FOLGT uns auf Twitter
    📷 FOLGT uns auf Instagram

    LEAVE A REPLY

    Please enter your comment!
    Please enter your name here