Home Aktuelle Thailand Nachrichten Gesundheitsministerium schlägt vor Restaurants für geimpfte Kunden zu öffnen

    Gesundheitsministerium schlägt vor Restaurants für geimpfte Kunden zu öffnen

    121

    Das thailändische Gesundheitsministerium schlägt vor, Restaurants in dunkelroten Zonen ab September wieder zu öffnen. Kiattiphum Wongrajit sagt, der Vorschlag basiere auf rückläufigen Fallzahlen in den nächstenTagen.

    „Die Covid-19-Situation scheint sich zu verbessern. Bestimmte Beschränkungen sollten daher aufgehoben werden.“

    Die Bangkok Post berichtet, dass sich der Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul mit Vertretern aus 9 Wirtschaftssektoren getroffen hat, die von Covid-19-Schließungen in 29 Provinzen betroffen sind. Kiattiphum sagt, dass das Ministerium nach dem Treffen beschlossen hat, das Zentrum für die Verwaltung der Covid-19-Situation zu ersuchen, die Wiedereröffnung des Speisedienstes für vollständig geimpfte Kunden zu genehmigen.

    Es wird davon ausgegangen, dass die Wiedereröffnung, wenn sie genehmigt wird, mit Einschränkungen verbunden wäre, einschließlich der Beschränkung der Restaurants auf die Hälfte ihrer Kapazität. Unternehmen müssen Maßnahmen zur Krankheitsprävention ergreifen, darunter ausreichend Platz für soziale Distanzierung und ausreichende Belüftung der Räumlichkeiten. Die Mitarbeiter müssen ermutigt werden, sich impfen zu lassen und sich regelmäßigen Covid-19-Tests zu unterziehen.

    Laut dem Bericht der Bangkok Post sagt Supanavit Eiamsakulrat von der Thai Shopping Center Association, dass die 9 betroffenen Wirtschaftszweige das Ministerium um Erlaubnis zur schrittweisen Wiedereröffnung ab dem 1. September gebeten haben.

    In der ersten Phase dürfen Restaurants mit einer Kapazität von 50 % wieder für Dine-in-Dienste geöffnet werden. In Phase 2 würde diese auf 75 % der Kapazität erweitert und in der dritten Phase würden Restaurants wieder vollständig öffnen dürfen.

    In der Zwischenzeit wird auch vorgeschlagen, dass eine Reihe anderer Unternehmen in Phase 1 wieder eröffnet werden dürfen. Dazu gehören Bauunternehmen, Arzt- und Zahnkliniken, Spa- und Massagesalons, Schönheitssalons, Outdoor-Sportanlagen, IT- und Elektronikgeschäfte, Möbel und Wohnaccessoires und Golfplätze.

    ( quelle: bangkok post)


    Die Thailand Zeit Kaffekasse

    Falls Sie diesen Artikel interessant und hilfreich fanden, würde wir uns freuen,
    wenn Sie unsere Redaktion mit einer ☕ Tasse Kaffee unterstützen könnten.
    Das gibt uns neue Energie beim Schreiben und hilft dabei unsere Webseite
    weiter aufzubauen. ☺ Vielen Dank im Voraus ☺

    Bitte hier klicken für die Thailand Zeit Kaffeekasse

    Mehr von Thailand Zeit

    📺 YouTube / Abonnieren
    👍 Like/Folgt uns auf Facebook
    🐦 FOLGT uns auf Twitter
    📷 FOLGT uns auf Instagram

    LEAVE A REPLY

    Please enter your comment!
    Please enter your name here