Home Empfohlen Die Internetfreiheit in Thailand nimmt weiter ab

    Die Internetfreiheit in Thailand nimmt weiter ab

    766
    Digital security concept

    Laut Comparitech, einer Website, die sich auf die Verbesserung der Cybersicherheit und des Datenschutzes im Internet konzentriert, ist Thailand in Bezug auf die Internetfreiheit in die drittniedrigste Stufe der Welt abgestiegen, zwei Schritte weniger als im Jahr zuvor.

    Die Internetfreiheit in Thailand sei zu „73 % eingeschränkt“, heißt es, und ordnete das Land – zusammen mit Weißrussland, Katar, Syrien, Turkmenistan und den Vereinigten Arabischen Emiraten – eine kleine Gruppe von 8 bis 11 Punkten ein, wobei 11 für Nordkorea und China steht.
    Die kompletten Details können der interaktiven Karte entnommen werden, die auf der Comparitech-Website veröffentlicht wurde.

    Thailands Punktzahl sank deutlich von 6 bis 10 im Jahr 2020, hauptsächlich aufgrund der zunehmenden Zensur von Websites für Erwachsene, einschließlich Pornhub, einer der 20 meistbesuchten Websites des Landes, sagte Comparitech.

    Die Forscher führten einen Ländervergleich durch, um herauszufinden, welche Länder die härtesten Internetbeschränkungen auferlegen und wo Bürger die größte Online-Freiheit genießen können. Es wurden Einschränkungen oder Verbote für Torrenting, Pornografie, soziale Medien, virtuelle private Netzwerke (VPN) und Messaging-/VoIP-Apps sowie Einschränkungen oder starke Zensur politischer Medien untersucht.

    Die schlechtesten Länder für Internetzensur waren Nordkorea und China mit 11 von 11 Punkten, während der Iran 10 Punkte erzielte. Kein Land erreichte 9 Punkte, aber sechs Länder, darunter Thailand, erreichten 8.

    „All diese Länder (in der achten Stufe) verbieten Pornografie, haben politische Medien stark zensiert, soziale Medien eingeschränkt (Verbote wurden auch in Turkmenistan gesehen) und die Verwendung von VPNs eingeschränkt“, sagte Comparitech.

    “Thailand erlebte den größten Anstieg der Zensur, einschließlich der Einführung eines Online-Pornoverbots, bei dem 190 Websites für Erwachsene entfernt wurden.”

    Thailand war neben Guinea und Griechenland auch eines von drei Ländern, die ab 2020 anscheinend die Zensur verschärft haben.

    (quelle: bangkok post)


    Die Thailand Zeit Kaffekasse

    Falls Sie diesen Artikel interessant und hilfreich fanden, würde wir uns freuen,
    wenn Sie unsere Redaktion mit einer ☕ Tasse Kaffee unterstützen könnten.
    Das gibt uns neue Energie beim Schreiben und hilft dabei unsere Webseite
    weiter aufzubauen. ☺ Vielen Dank im Voraus ☺

    Bitte hier klicken für die Thailand Zeit Kaffeekasse

    Mehr von Thailand Zeit

    📺 YouTube / Abonnieren
    👍 Like/Folgt uns auf Facebook
    🐦 FOLGT uns auf Twitter
    📷 FOLGT uns auf Instagram

    LEAVE A REPLY

    Please enter your comment!
    Please enter your name here