Home Phuket Zwei deutsche Touristen vor der Küste von Phuket gerettet

    Zwei deutsche Touristen vor der Küste von Phuket gerettet

    328

    Zwei deutsche Touristen wurden gestern gerettet und nach Phuket zurückgebracht, nachdem sie gestern beim Kajakfahren vor der Ostküste von Phuket von einem vorbeiziehenden Sturm vor die Küste geweht wurden.

    Dem Paar gelang es, an einem Strand auf Koh Thanan zu landen, der etwa 1,7 Kilometer vom Ao Yon Beach in Wichit entfernt liegt, wo sie ihre Reise begannen.

    Oberstleutnant Eakkachai Siri von der Touristenpolizei von Phuket berichtete, dass seine Beamten gestern gegen 13:20 Uhr darüber informiert wurden, dass das Paar Kajak gefahren war und es nicht nach Phuket zurückkehren konnte.

    Einer der Touristen hatte das Hotel, in dem sie wohnten, angerufen, um ihre missliche Lage zu melden. Das Hotel informierte die Touristenpolizei über die Hotline 1155.
    Die Touristenpolizei habe sich daraufhin direkt mit den Touristen in Verbindung gesetzt, erklärte Oberstleutnant Eakkachai.

    Die Touristenpolizei bestieg zusammen mit „Assistenten“ schnell ein Boot, um die Touristen von der Insel zu bergen. Als sich das Boot dem Strand näherte, konnten sie das deutsche Ehepaar Benedikt Niklas Martin Hoppe, 22, und Franziska Marie Drews-von Ruckteschell, 22 winken sehen.

    Herr Hoppe sagte der Polizei, dass während des Kajakfahrens ein kleiner Sturm durchgezogen sei, der starken Regen, große Wellen und starke Windböen mit sich brachte, die sie auf die Insel trieben. Sie konnten nicht nach Phuket zurückkehren.

    Oberstleutnant Eakkachai bestätigte, dass beide Touristen keine Verletzungen erlitten hatten. Sie wurden sicher nach Phuket zurückgebracht und zurück zu ihrem Hotel in Wichit begleitet.

    Die Touristen kamen am 24. Juli im Rahmen des Phuket Sandbox-Programms in Phuket an. Dies sei ihre erste Reise nach Thailand, fügte er hinzu.

    Die Gefahr, beim Kajakfahren vor Phuket ins Meer geweht zu werden, hat zuvor internationale Schlagzeilen gemacht, nachdem der polnische Tourist Mateusz Juszkiewicz (26) und Werakan Siriprakon (23) aus Nakhon Sawan im Dezember 2019 verschwunden waren.

    Das Paar wurde zuletzt beim Kajakfahren vor dem Yanui Beach an der Südwestküste von Phuket gesehen. Trotz tagelanger Suche durch Luft- und Seenotrettungsteams wurde das Paar nie gefunden.

    ( quelle: phuket news)


    Die Thailand Zeit Kaffekasse

    Falls Sie diesen Artikel interessant und hilfreich fanden, würde wir uns freuen,
    wenn Sie unsere Redaktion mit einer ☕ Tasse Kaffee unterstützen könnten.
    Das gibt uns neue Energie beim Schreiben und hilft dabei unsere Webseite
    weiter aufzubauen. ☺ Vielen Dank im Voraus ☺

    Bitte hier klicken für die Thailand Zeit Kaffeekasse

    Mehr von Thailand Zeit

    📺 YouTube / Abonnieren
    👍 Like/Folgt uns auf Facebook
    🐦 FOLGT uns auf Twitter
    📷 FOLGT uns auf Instagram

    LEAVE A REPLY

    Please enter your comment!
    Please enter your name here