Home Thailand Corona Virus Nachrichten CCSA: Bars bleiben vorerst geschlossen weil betrunkene Kunden Covid-19 verbreiten

    CCSA: Bars bleiben vorerst geschlossen weil betrunkene Kunden Covid-19 verbreiten

    185
    Es kann noch eine Weile dauern, bis Bars und Nachtclubs in Thailand wieder öffnen, weil Kunden unter Alkoholeinfluss weitaus seltener die Praktiken der Krankheitsbekämpfung befolgen. Das war zumindest die Meinung im gestrigen Briefing des Center for Covid-19 Situation Administration (CSSA).​
    Die neueste und schwerste Covid-19-Welle, bei der seit dem 1. April mehr als 190.000 Menschen infiziert wurden, begann in Clustern in den Nachtclubs Thong Lor und Ekkamai in Bangkok. Bars und Nachtclubs waren die ersten Veranstaltungsorte, die wegen der schnellen Ausbreitung des Virus geschlossen werden mussten.​
    Während CCSA-Sprecherin Aphisamai Srirangsan nach wochenlanger Schließung sein Mitgefühl für die Nachtlebensbranche ausdrückte, zitierte das thailändische Medienunternehmen Siamrath die Sprecherin, dass Alkoholkonsum zu einem Verhalten führen kann, das das Risiko von Covid-19 erhöhen kann. Sie fügte hinzu, dass Bar- und Clubbetreiber vorschlagen sollten, wie sie sicher wiedereröffnet werden könnten.​
     
    ( photo via Royal Thai Government)​
     

    Die Thailand Zeit Kaffekasse

    Falls Sie diesen Artikel interessant und hilfreich fanden, würde wir uns freuen,
    wenn Sie unsere Redaktion mit einer ☕ Tasse Kaffee unterstützen könnten.
    Das gibt uns neue Energie beim Schreiben und hilft dabei unsere Webseite
    weiter aufzubauen. ☺ Vielen Dank im Voraus ☺

    Bitte hier klicken für die Thailand Zeit Kaffeekasse

    Mehr von Thailand Zeit

    📺 YouTube / Abonnieren
    👍 Like/Folgt uns auf Facebook
    🐦 FOLGT uns auf Twitter
    📷 FOLGT uns auf Instagram

    LEAVE A REPLY

    Please enter your comment!
    Please enter your name here