Home Thailand Nachrichten Anwälte wurden daran gehindert inhaftierten Demokratie-Aktivisten zu sehen

    Anwälte wurden daran gehindert inhaftierten Demokratie-Aktivisten zu sehen

    419

    Anwälte dürfen sich nicht mit dem Aktivisten Jatupat „Pai Dao Din“ Boonpattararaksa treffen, der seit Montag (9. August) inhaftiert ist und behauptet, Covid-19-Quarantänemaßnahmen verhindern dies.

    Thailändische Anwälte für Menschenrechte (TLHR) haben gestern (11. August) beim Direktor des Zentralen Sonderbehandlungszentrums einen Antrag auf ein Treffen mit Jatupat gestellt, nachdem sich Gefängnisbeamte geweigert hatten, ihren Anwalt mit Jatupat treffen zu lassen, und behaupteten, das Zentrum lasse keine Anwälte zu, um ihre Kunden zu treffen, die sich in Quarantäne befinden, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern.

    In dem Schreiben heißt es, dass Rechtsanwalt Supanat Boonsod per Gerichtsbeschluss zum Anwalt von Jatupat ernannt wurde und daher das Recht hat, seinen Mandanten zu treffen und zu konsultieren.

    Jatupat wurde festgenommen, nachdem er sich am Montag (9. August) zusammen mit Thawee Thiangwiset, einem weiteren Mitglied der Aktivistengruppe Thalufah, auf der Polizeiwache Thung Song Hong gestellt hatte. Sie wurden angeklagt, gegen das Notstandsdekret verstoßen, öffentliches Eigentum beschädigt und an einer Versammlung von mehr als 10 Personen teilgenommen zu haben, die einen Bruch des öffentlichen Friedens verursachte.

    Die Anklage steht im Zusammenhang mit einem Vorfall vom 3. August, bei dem Aktivisten nach ihrer Freilassung Farbe vor der Polizeiwache Thung Song Hong spritzten, nachdem sie eine Nacht in Haft verbracht hatten.

    Das Strafgericht verweigerte Jatupat die Kaution mit der Begründung, dass er wegen ähnlicher Straftaten mit anderen Anklagen konfrontiert wird, seine Kautionsbedingungen verletzt hat, die ihm die Wiederholung dieser Straftaten verbieten, und wahrscheinlich fliehen oder Gefahren verursachen, wenn er freigelassen wird.

    Die Anordnung zur Verweigerung der Kaution für Jatupat wurde von Richter Chanathip Muanpawong unterzeichnet, der zuvor mehreren prodemokratischen Aktivisten, die Anfang des Jahres in Haft waren, die Kaution verweigert hatte. Chanathip verurteilte auch Ampon Tangnoppakul oder „Onkel SMS“ 2011 wegen einer Anklage für königlicher Verleumdung nach Abschnitt 112 zu 20 Jahren Gefängnis, nachdem Ampon beschuldigt wurde, Nachrichten an Somkiat Krongwattanasuk gesendet zu haben, der zu dieser Zeit der Sekretär des damaligen Premierministers war Abhisit Vejjajiva, die als beleidigend für den König und die Königin angesehen wurden.

    TLHR sagte auch, dass Gefängnisbeamte sich weigerten, Anwälte mit dem Aktivisten Parit Chiwarak und 8 anderen im vorläufigen Gefängnis von Rangsit inhaftierten Aktivisten zu treffen, und behaupteten, die Anwälte hätten gegen die Regeln verstoßen, indem sie ein Protokoll ihres Treffens mit den Aktivisten geilt hätten.

    Der TLHR-Artikel behauptet, dass die neun Aktivisten, nachdem sie sich geweigert hatten, einen Haftwagen zu besteigen, von Menschenmengenkontrollbeamten herausgezerrt wurden. Die Anwälte sagten auch, dass die Aktivisten blaue Flecken am Körper haben. Parits Gesicht ist einseitig geschwollen. Er hat leichte Verletzungen an seinen Handgelenken und Knöcheln und seine Brille und Schuhe fehlen, während Sirichai Natuengs Knöchel geschwollen sind, was das Gehen erschwert.

    Die Anwälte sagten auch, dass Gefängnisbeamte versucht hätten, sie daran zu hindern, die Aktivisten zu sehen.

    Um 13:00 Uhr kam schließlich ein Treffen zustande, als sie per Videoanruf mit den Aktivisten sprachen. Hinter den Anwälten saßen auch mehrere Beamte, die mit den Aktivisten sprachen, obwohl Anwälte das Recht haben, privat mit ihren Mandanten zu sprechen. Gefängnisbeamte versuchten auch, ihre Notizbücher und Stifte zu beschlagnahmen, um sie daran zu hindern, sich Notizen zu machen, und die Anwälte mussten darauf bestehen, dass sie als Anwälte das Recht haben, Informationen über den Fall aufzuzeichnen.

    ( quelle: prachathai english)


    Die Thailand Zeit Kaffekasse

    Falls Sie diesen Artikel interessant und hilfreich fanden, würde wir uns freuen,
    wenn Sie unsere Redaktion mit einer ☕ Tasse Kaffee unterstützen könnten.
    Das gibt uns neue Energie beim Schreiben und hilft dabei unsere Webseite
    weiter aufzubauen. ☺ Vielen Dank im Voraus ☺

    Bitte hier klicken für die Thailand Zeit Kaffeekasse

    Mehr von Thailand Zeit

    📺 YouTube / Abonnieren
    👍 Like/Folgt uns auf Facebook
    🐦 FOLGT uns auf Twitter
    📷 FOLGT uns auf Instagram

    LEAVE A REPLY

    Please enter your comment!
    Please enter your name here