Home Thailand Corona Virus Nachrichten Ärztin aus Bangkok, die 2 Dosen Sinovac erhalten hat, stirbt an Covid-19

    Ärztin aus Bangkok, die 2 Dosen Sinovac erhalten hat, stirbt an Covid-19

    707

    Ein weiterer Arzt ist an Covid-19 gestorben, nachdem erneut Forderungen nach Auffrischungsimpfungen des Pfizer-Impfstoffs für Gesundheitspersonal an vorderster Front gestellt wurden.

    Air Marshal Anutra Chittinandana, Präsident des Royal College of Physicians of Thailand, gab am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite den Tod von Saranya Lapanich, einer Ärztin am Bhumibol Adulyadej Hospital, bekannt.

    “Ich bin schockiert über die Nachricht von Dr. Saranya”, schrieb er und sagte, Dr. Saranya, auch bekannt als Dr. Am, sei eine starke Frau und bei Kollegen sehr beliebt. „Sie ist wahrscheinlich die erste Gesundheitsfachkraft im Krankenhaus, die an Covid-19 stirbt“, sagte Dr. Anutra.

    Pakpoom Dejhasadin, auch bekannt als Panda Lab Doctor, ein Medizintechniker, der im National Blood Center und der Thai Red Cross Society arbeitet, sagte, Dr. Saranya habe zwei Impfungen des Sinovac-Impfstoffs erhalten.

    Am Mittwoch sagte Suksan Kittisupakorn, Direktor der medizinischen Dienstabteilung des Rathauses, ein Arzt im Krankenhaus Chroenkrung Pracharak im Bezirk Bang Kholaem sei an Covid-19 gestorben. Gesundheitspersonal landesweit hat die Regierung aufgefordert, den von der US-Regierung gespendeten Pfizer-Impfstoff den Gesundheitspersonal an vorderster Front zuzuweisen.

    Unterdessen sagte der Lungenologe Manoon Leechawengwongs, dass die Infektions- und Todesraten in den nächsten 100 Tagen erheblich zunehmen werden, da die meisten Teile des Landes von der hoch übertragbaren Delta-Variante dominiert werden.

    Dr. Manoon, Leiter der Intensivstation des Vichaiyut-Krankenhauses, sagte, die Infektionen könnten in den nächsten 100 Tagen auf 35 Millionen Fälle ansteigen und 30.000 Todesfälle verursachen. Die Regierung muss die Sperrmaßnahmen aufheben, bevor die Wirtschaft schwer geschädigt wird, sagte Dr. Manoon, und die Impfungen verstärken.

    Thailand verzeichnete in den letzten 24 Stunden 147 neue Covid-19-Todesfälle und einen Rekord von 22.782 neuen Fällen, berichtete das Gesundheitsministerium am Donnerstag.

    Es gab 22.407 Fälle in der allgemeinen Bevölkerung und 375 bei Gefängnisinsassen.

    In den letzten 24 Stunden wurden 23.649 Covid-19-Patienten nach ihrer Genesung aus Krankenhäusern entlassen.

    Bangkok hatte mit 70 die meisten neuen Todesopfer, während in den angrenzenden Provinzen Samut Sakhon (13), Samut Prakan (12), Pathum Thani (8) und Nakhon Pathom (5) weitere 38 Coronavirus-Opfer starben.

    ( quelle: bangkok post)


    Die Thailand Zeit Kaffekasse

    Falls Sie diesen Artikel interessant und hilfreich fanden, würde wir uns freuen,
    wenn Sie unsere Redaktion mit einer ☕ Tasse Kaffee unterstützen könnten.
    Das gibt uns neue Energie beim Schreiben und hilft dabei unsere Webseite
    weiter aufzubauen. ☺ Vielen Dank im Voraus ☺

    Bitte hier klicken für die Thailand Zeit Kaffeekasse

    Mehr von Thailand Zeit

    📺 YouTube / Abonnieren
    👍 Like/Folgt uns auf Facebook
    🐦 FOLGT uns auf Twitter
    📷 FOLGT uns auf Instagram

    LEAVE A REPLY

    Please enter your comment!
    Please enter your name here